Zückerchen

Ach übrigens…

Jeder süße Zahn braucht ja auch mal was Salziges. Kann ich auch. Naja sagen wir… krieg ich auch hin… schmeckt, ist noch keiner von gestorben, landet seltenst im Müll.

Aber ich muss ja gestehen, wenn überhaupt bestehen meine herzhaften Glanzleistungen hauptsächlich aus (guter?) Hausmannskost… Dampfnudeln (herzhaft!), Erbsensuppe, Dicke Bohnen mit Speck… das geht ganz gut… und Nudeln kochen is´auch Kochen.

Aber die wahren Offenbarungen aus der Welt von Salz & Friends kommen im Hause Zückerchen von meiner besseren Hälfte.  Er geht mit einer unglaublichen Kreativität an die Sache ran, da werd ich blass. Hier noch etwas Gewürz in Sößchen, undenkbare Gewürzkombis die mich am Ende vom Stuhl hauen, und zwar nur positiv.

Daher, wenn Ihr gestattet, werde ich von Zeit zu Zeit einen Gastblogger an die Tastatur lassen: meinen Gatten. Er wird Euch dann mit den tollsten herzhaften Ideen beglücken, die ich (aufopfernd wie ich ja nunmal bin) NUR für Euch testessen werde… jaja… selbstloses Zückerchen ;-)

Ich freu mich jetzt schon…

Au weia…

Da will man ein Teil der Bloggerwelt werden und dann das… ganze zwei Monate Abstinenz. Dabei warten doch noch soviele Bildchen und Rezepte darauf, mit Euch geteilt zu werden. Ich schäme mich… versprochen… ein bisschen!

Aber wisst Ihr, da war soviel Neues, aaaaalle (naja ok nicht ganz) meine Freundinnen haben die weltsüßesten Babies bekommen und der Rest beeilt sich grade, für Nachschub zu sorgen.

Dann haben wir ja einen ganz traumhaft schönen Garten (naja ok NOCH nicht ganz), der weiter bearbeitet werden wollte…

Und zu allem übel lag ich dann auch noch mit einem fiesen Bazillus flach. Aaaber wir haben ihn besiegt… pah…

Naja hilft alles nix, ich habe mein Blog-Baby und Euch schändlich vernachlässigt und werde schnellstens Buße tun (dabei völlig unkatholisch, diese Blog-Mutti).

Bleibt mir hold ;-) Ich komm schnell wieder!

Zuckergrüße an Euch!